Wir haben am 14.03. und 15.03.2024 geschlossen. In der Zeit wird keine Bestellung bearbeitet! Unser Ladenlokal ist ebenfalls geschlossen

Rabatte im Februar: 10% auf alle Dünger und AutoPot!   5% auf SANlight LED!   15% auf Boveda!

Bist du Anfänger? Wir haben einen aktuellen Ratgeber für dich: Organische BIO Dünger für Anfänger

Maximiere den Ertrag mit dem Living Soil Growmix Dünger! Komplett organisch, günstig und perfekt für deine Pflanze

Aktivkohlefilter



Artikel  1 - 5 von 5

Aktivkohlefilter sind ein unverzichtbares Zubehör für jeden Indoor-Grower, der die Gerüche aus seinem Growroom oder -zelt minimieren möchte. Unser Shop bietet eine breite Auswahl an hochwertigen Aktivkohlefiltern, die effektiv unerwünschte Gerüche aus der Abluft entfernen und so Diskretion und Anonymität bei der Gartenarbeit sicherstellen.

Die Aktivkohlefilter in unserem Sortiment sind aus robusten Materialien gefertigt und verfügen über mehrere Schichten von Aktivkohle, um eine maximale Filterleistung zu gewährleisten. Sie sind in verschiedenen Größen und Anschlussarten erhältlich, um eine optimale Passform für Ihre Lüfter- und Rohrsysteme zu gewährleisten.

Es ist wichtig, regelmäßig die Filterleistung zu überprüfen und die Aktivkohlefilter nach Bedarf auszutauschen, um eine konstante Filterleistung zu gewährleisten. Wir empfehlen Ihnen, sich unsere Produktdetails sorgfältig anzusehen, um sicherzustellen, dass Sie den richtigen Aktivkohlefilter für Ihre Abluftanforderungen auswählen.

Der Aktivkohlefilter sollte möglichst hoch aufgehängt werden. Denn oben sammelt sich die verbrauchte und erhitzte Luft. Der Aktivkohlefilter wird vor den Abluftventilator installiert, damit die angesaugte Luft von Partikeln und Gerüchen gereinigt wird, sobald die Luft den AKF passiert. Die nun gefilterte Luft verläst über den Abluftschlauch die Growbox und frei von allen strengen Gerüchen. Der Aktivkohlefilter sollte im besten Fall immer 25% mehr Luftdurchsatz (m³/h) wie der Abluft-Ventilator haben. Nur so wird sichergestellt, dass alle Partikel und Gerüche entfernt werden.

Tipp:

  • Der AKF sollte so positioniert werden, dass ein regelmäßiger Austausch des Vorfilters sowie (wenn nötig) des AKF schnell und sicher vollzogen werden kann. Spätestens alle 3 Monate sollte das Vorfiltervlies ersetzt werden.
  • Feuchte Räume, eine hohe Luftfeuchtigkeit über 75% oder ein Luftbefeuchter in der Nähe des Aktivkohlefilters verkürzen die Lebenserwartung immens: die Poren in der Aktivkohle setzen sich zu und können vorbei strömende Geruchsmoleküle nicht mehr aufnehmen. Daher muss mit Osmose-Wasser gearbeitet werden, sonst setzten die Kalkpartikeln die Poren der Aktivkohle zu. Granulat Kohle hat theoretisch kein Problem mit hoher Luftfeuchte, solange Wasser und Staubpartikel zusammen nicht die Poren verstopfen, wie Beton. Ist die Luftfeuchte mal über 80%, den AKF im laufenden Betrieb trocken lassen, damit die Feuchtikeit aus der Kohle kann.

Wir empfehlen, immer einen Ersatz Aktivkohlefilter (AKF) parat zu haben, sodass auch in Notfällen ein rechtzeitiger Austausch des Aktivkohlefilters umgehend möglich ist.

Anmelden für registrierte Kunden
Passwort vergessen
Neu hier? Jetzt registrieren!