Unser neuer Samen & Stecklinge Shop mit einmaliger Sortierung & Filterung. Finde deine Samen nach Geschmack, Wirkung oder THC Gehalt uvm.!

Rabatte im Juni: 10% auf alle Dünger!   5% auf SANlight LED & LUMii LED!   15% auf Boveda!

Bist du Anfänger? Wir haben einen aktuellen Ratgeber für dich: Organische BIO Dünger für Anfänger

Nachhaltigkeit nachhaltig betrachten


Wenden wir uns doch einmal dem Schlagwort „Nachhaltigkeit“ zu. Was verstehen wir darunter? Also, das soll jetzt hier keine Diskussion mit akademischem Anspruch werden. Bleiben wir doch bei den einfachen Dingen des Lebens.

Nachhaltigkeit begegnet uns immer öfter in immer mehr Bereichen und soll doch eigentlich nichts anderes heißen, als mehr von einer Sache zu haben. Sie soll nach Möglichkeit vom Anfang bis zum Ende in allen Stadien ihres Seins möglichst oft und für möglichst viel benutzt werden können.

Ist Nachhaltigkeit ein Modetrend?
Man könnte auch meinen, dass Nachhaltigkeit eine Art Modetrend ist, der in seiner Vielfalt auch schon mal ermüdet, da er uns überall begegnet. Wie eine Uniform, die jeder zu tragen hat und viele aber gar nicht wissen, was sie damit anfangen sollen. Die Uniform des Alltags.

Nachhaltigkeit ist Anspruch und gleichzeitig Forderung.

Bei dem Thema Anspruch sind wir immer gerne dabei. Das ist meist positiv behaftet und man hat das Gefühl, hier bekomme ich etwas, dass besser wird. Bei dem Thema Forderung stehen wir meistens nicht mehr in der ersten Reihe – na ja, zumindest wenn es heißt, dass wir etwas tun sollen.

Dem Duden nach würde man Nachhaltigkeit wahrscheinlich wie folgt formulieren: Nachhaltigkeit ist eine „längere Zeit anhaltende Wirkung“. Gleichzeitig ist es auch ein “forstwirtschaftliches Prinzip, nach dem nicht mehr Holz gefällt werden darf, als jeweils nachwachsen kann“. Und damit sind wir jetzt beim Thema angekommen. Wir lassen es wachsen.

Regionales Gemüse
Wir waren die Tage im Norden unterwegs. In einem Supermarkt in der Gemüseabteilung haben wir dann gedacht – ach ne – jetzt kommt die Konkurrenz um die Ecke. Da steht doch da eine Vitrine, in der Kräuter angezogen werden. Das Ganze dann gleich mit Frischekick. Aus der Box ins Gemüseregal. In Sachen Transportwege das kürzeste, was dem Kunden geboten werden kann.

Lukrativ wird das Ganze dann durch Vertical Farming. Die Kräuter werden auf mehreren Ebenen angebaut. In der zwei Meter hohen Glasvitrine sprießen fein aufgereiht Koriander, Minze und verschiedene Basilikumsorten. Das violette Licht der LED-Lampen liefert die notwendige Energie für zügiges Wachstum. Für entsprechenden Nachschub in der Verkaufstheke sorgt eine 24-StundenLichtbestrahlung. Das Ganze heißt dort nicht mehr Indoor-Growing, das neue Schlagwort ist „Infarm“. Ja gut – unterm Strich ist es das Gleiche. Für die Menge an Nachschub, der benötigt wird, ist eine Farm dann wohl das Sinnbild für Produktivität.

Wichtig war auch noch die Information „Frisch aus Ihrer Nachbarschaft“. Damit war jetzt in unserem Kopf eine neue Geschäftsidee geboren. Nachbarschaft haben wir ja auch. Nicht so viel, wie ein Supermarkt, aber wir wollen ja auch nicht gleich Farmer werden. Indoor-Growing machen wir schon eine ganze Weile, aber eben für uns und unsere Familien.

Wäre es da nicht eine gute Idee, wenn unsere Hausgemeinschaft sich eine Vitrine in das Treppenhaus stellt, anstatt das jeder in den Supermarkt rennt? Gut, geht vielleicht nicht in jedem Treppenhaus, aber bei uns wäre es möglich. Eine Alternative könnte ja auch der Keller sein. Warum nicht in einem nachbarschaftlichen Projekt die Dinge verwirklichen, die wir täglich benötigen und auch gerne einsetzen.

Umweltschutz im Growroom
Es gibt bereits sogenannte Plantfluencer, die über ihre Social-Media-Kanäle Pflegetipps an ihre Zuschauer weitergeben. Meist dreht es sich um Zimmerpflanzen, doch diese sind meist nicht nachhaltig. Die Produktion findet oft nicht unter umweltfreundlichen Bedingungen statt. Bei der Aufzucht von Zierpflanzen werden jede Menge Insektizide und Fungizide eingesetzt. Für den Verkauf von Gemüse und Obst werden gewisse Vorgaben gefordert, die auch für Pflanzen relevant sind. Dazu gehören volle Blüten, fleckenfreie Blätter, satte Farben, kräftige Stängel und ein symmetrischer Wuchs. Dieses Naturprodukt stellt sich also sehr hohen Anforderungen entgegen. In diesem Fall muss man anfangen, ökologisch zu denken. Pflanzen die nicht perfekt aussehen, sind schließlich nicht direkt schlecht in Ihrer Art und Güte. Gemüse, Obst und Pflanzen sollten nicht direkt im Müll landen, nur weil sie nicht den perfekten Anforderungen entsprechen. Pflanzenpflege auf biologische Art ist daher immer gefragter.

Um Ihre Pflanzen vor Schädlingsbefall zu schützen, können ätherische Öle oder sorgfältige Handarbeit helfen. Wir haben für Sie den Pro-Organic Bloom & Grow als Bio-zertifizierten VollwertDünger. Der Nährstoffbedarf Ihrer Pflanzen wird damit optimal gedeckt. Sie handeln umweltfreundlich und nachhaltig zugleich, wenn Ihre Pflanze zu Hause mit den richtigen Pflegestoffen versorgt wird. Gleichzeitig erhalten Sie auf einem umweltfreundlichen Weg widerstandsfähige, kräftige, frische und gesunde Pflanzen, wie Sie im normalen Supermarkt nicht zu finden sind. Durch lange Transportwege gehen nämlich wichtige Inhaltsstoffe und Vitamine in den Produkten verloren.

Sie können in kleinen Schritten eine Verbesserung hervorrufen, in dem Sie in Ihren eigenen vier Wänden damit starten. Der Growroom bietet Ihnen eine vielfältige Möglichkeit, um jede Pflanze schätzen zu lernen. Sie können von Ihrer eigenen Aufzucht viel lernen und auf natürlichem Wege auch qualitativ hochwertige und gesunde Erzeugnisse schaffen.

Dabei unterstützen Sie auch aktiv den Klimaschutz. Durch das Aktive lernen mit eigenen Züchtungen, wird ein Gefühl für die richtige Saison entwickelt. Es lässt sich hautnah erleben, wann unter energieintensiven Bedingungen angebaut oder importiert werden muss. Beispielsweise sind Tomaten im Winter durch lange Transportwege und hohen Wasserverbrauch nicht gerade die klimafreundlichsten Mahlzeiten auf dem Teller. Mit Ihrem eigenen Growroom und einem bewussten Konsumverhalten sparen Sie Energie und weite Transportwege ein. Sie werden überrascht sein, was für ein wunderschönes Aroma selbst angepflanzte Produkte erzielen können, da der Supermarkt durch lange Transportwege und frühe Ernte nicht immer die besten Gegebenheiten bieten kann. Schließlich wird selbst Bio-Gemüse vor dem Transport entsprechend behandelt, was im eigenen Growroom wegfällt. Der Vorgang ist einfach umzusetzen während Sie sogar kosten sparen. Entdecken Sie die Vorteile, die durch eigenen Anbau entstehen und werden Sie aktiv.

Richtig umdenken
Letztens haben wir einen Spruch gelesen: “ Eigentlich überraschend, dass wir uns immer eine Fläche auf dem Boden vorstellen, wenn wir an einen Garten denken.“

Umdenken wird doch immer mehr gefordert. Wenn wir uns aus unserem „Tunnelblick“ befreien, eröffnet uns Indoor-Growing in Verbindung mit Nachhaltigkeit und Vertical-Farming doch eine ganz neue Lebensqualität. Und wer weiß – vielleicht wird Indoor-Growing in Corona-Zeiten und allen noch möglichen erdenklichen Lock-Down-Maßnahmen eine große Unterstützung werden? Werden Sie zum Biogärtner und gehen Sie es richtig an. Selbstversorgung liegt im Trend und ist einfach umzusetzen. Wir müssen ein neues Bewusstsein schaffen um Nachhaltigkeit voranzubringen.

Haben Sie noch Fragen zu unserer Homebox, nutzen Sie dafür gern unsere Kontaktmöglichkeiten. Hier erfahren Sie mehr über den richtigen Umgang und das optimale Verhältnis um Ihren Pflanzen gerecht zu werden.

Entdecken Sie hochwertige Produkte direkt in unserem Shop:

Homebox Ambiente 120cm

Thilo Fischer
2020-11-20 13:59:00 / Aktuelle Neuigkeiten Wie funktioniert das? Garten-Tipps So pflanzt du... Gartentrends In unserem Shop / Kommentare 0

Für unseren Standort in Nordhausen suchen wir zum nächstmöglichen Einstiegstermin einen zuverlässigen Lageristen (w/m/d) in Vollzeit.


02.04.2024
Thilo Fischer

Die neue Dünger Serie von BioBizz ist da! Gemeinsam mit Julian Marley wurde eine sehr mysthische und extrem effiziente Dünger-Serie entwickelt


31.03.2024
Thilo Fischer

Trimmst du noch oder TrimBinst du schon?


28.02.2024
Thilo Fischer

Informationen zur Trocknung, Fermentierung und Lagerung von Pflanzen


08.01.2024
Thilo Fischer

Als Anfänger ist es nicht einfach den richtigen Dünger zu finden. Dieser Ratgeber hilft Anfängern das richtige Paket auszuwählen.


01.01.2024
Thilo Fischer

Biologischer Anbau ist eine komplexe Wissenschaft, welche dir durch die BioTabs Produkte einfach gemacht wird! Anfängern und insbesondere Anlagenbetreibern empfehlen wir die "Nur...


31.12.2023
Thilo Fischer

Was ist Grow Erde? Welche Grow Erde ist die Beste? Wir klären auf und empfehlen die drei besten Grow Erden!


07.12.2023
Thilo Fischer

Entdecken Sie, wie Sie Ihren eigenen Brokkoli Social Club (CSC) gründen und gestalten. Von der Definition eines CSCs bis zum Aufnahmeprotokoll und den Abläufen bieten wir Ihnen Fachwissen...


21.06.2023
Thilo Fischer